Anfrage    Buchen

Wintersport in Lofer


Almenwelt Lofer - für einen erfolgreichen Skiurlaub


Das Skigebiet Loferer Alm ist ein familienfreundliches Skigebiet, dessen Talstation sich im alten Zentrum von Lofer befindet. Das Skigebiet befindet in einer Höhe zwischen 640 und 1750 Metern, wovon ein wichtiger Teil der Einrichtungen sich auf der Loferer Alm befinden. Obwohl das Skigebiet ungefähr 200 bis 300 Meter tiefer liegt als die „Nachbarskigebiete“ Saalbach Hinterglemm und die Maria Alm, ist dieses bis weit in die Saison jedoch ziemlich schneesicher (Schneeloch).

Das Skigebiet ist seit Jahren als kinder- und familienfreundlich bekannt. Das Gebiet ist nicht nur übersichtlich, auch die Skischulen sorgen dafür, dass Sie und/oder Ihre Kinder das Skifahren und Snowboarden schnell erlernen. Für die beginnenden Skifahrer und Snowboarder, aber auch für die Erfahrenen, bietet Almenwelt Lofer ausreichend Herausforderungen auf und neben der Piste.


Beim Skiareatest wurde die Almenwelt Lofer zum besten Familienskigebiet Österreichs gekürt. Zudem wurde die Almenwelt von skigebiete-test.de zum besten Skigebiet für Familien und Kinder gekürt und mit 5 Sternen (Bestnote) ausgezeichnet. Das größte Testportal für Skigebiete weltweit, Skiresort.de, krönte die Almenwelt Lofer zum besten Familien- und Kinderskigebiet.


Insgesamt verfügt die Almenwelt Lofer über 46 Kilometer an präparierten Pisten. Hiervon sind:
• 31 Kilometer blau (leicht)
• 12 Kilometer rot (mittel)
• 3 Kilometer schwarz (schwer)

Für Snowboarder und Freestyler gibt es einen Funpark / Snowpark. Der Start befindet sich an der Bergstation des Family Express.

In Lofer gibt es drei Skischulen. Zwei traditionelle Skischulen, die Skischule Sturm und die Skischule Herbst, die beide in der Nähe der Talstation der Bergbahn angesiedelt sind, und die Skischule Berg Zeit, die sich auf das Freeriding, Skicoaching und Guiding spezialisiert hat.


Thumbnail Placeholder
Thumbnail Placeholder
Thumbnail Placeholder